Mittelfristige Planung – „Wir gehen auf Entdeckungsreise durch den Dschungel“

Camping
Einrichtung/Träger:Kindertagesstätte „Mustermann“
Gruppe:Hortgruppe …..
Anzahl der Teilnehmer22 Teilnehmer (TN)
Alter der Teilnehmer6 bis 9 Jahre
ProjektthemaWir gehen auf Entdeckungsreise durch den Dschungel
Zeitraumvom 02.09 bis 05.10.2011

Situationsanalyse

Die Hortgruppe der Kindertagesstätte ….. besteht aus insgesamt 22 Schülern und Schülerinnen, die sich aus zehn Jungen und zwölf Mädchen zusammensetzt. Die Kinder befinden sich alle zwischen sechs und neun Jahren. Die Kinder sind alle altersgerecht entwickelt und zeigen einen starken Gruppenzusammenhalt. Es handelt sich um eine sehr aktive, bewegungsfreudige und wissbegierige Gruppe. Die Kinder sind neuen Aufgaben und Herausforderungen gegenüber sehr offen. Die Gruppe gestaltet ihrer Nachmittage gerne draußen da die Kinder stets ein großes Interesse an der Natur- und Tierwelt zeigen.

Leitziel

Die Kinder erlernen Selbstkompetenzen für die Bewältigung sowie Gestaltung ihres eigenen Lebens.

Richtziel         

Die Kinder erlangen Kenntnisse über die Gestaltung des Lebens in der Natur und stärken ihr Gemeinschaftsgefühl durch gemeinsame Aktivitäten.

 

Grobziele mit dazugehörenden Aktivitäten

DatumAktivität/ThemaGrobzielBildungsbereich
10. Sep.Utensilien für das Überleben in der Wildnis
– Wir packen unseren Rucksack.
Die Kinder erweitern ihr Wissen, über die Nutzung der verschiedenen Utensilien zum Wandern und üben sich in deren Umgang, indem sie einen vollständig bestückten Rucksack untersuchen.(Inter)kulturelle und soziale Grunderfahrungen / Welterkundungen und naturwissenschaftliche Grunderfahrungen
16. Sep.Auf in den Dschungel
– Wir informieren uns über unser Reiseziel.
Die Kinder erweitern ihr Wissen über den Dschungel, indem sie gemeinschaftlich ein Dschungel-Quiz lösen. (Inter)kulturelle und soziale Grunderfahrungen / Welterkundungen und naturwissenschaftliche Grunderfahrungen
18. Sep.Nahrungsbeschaffung–Wir bereiten gebratenen Toast zu und probieren diesen.Die Kinder wenden ihr Wissen über Maßeinheiten an bzw. verbessern dieses beim gemeinsamen Herstellen des gebratenen Toasts.Elementarisches mathematisches Denken
23. Sep.Trinkwasser aus der Natur – Wir beschaffen uns Trinkwasser.Die Kinder erlangen Kenntnisse über die Wassergewinnung, indem sie es selbst ausprobieren.(Inter)kulturelle und soziale Grunderfahrungen / Welterkundungen und naturwissenschaftliche Grunderfahrungen
29. Sep.„Die Affen rasen durch den Wald“ – Wir Singen und Musizieren gemeinsam.Die Kinder trainieren ihre Stimme und schulen Ihr Rhythmusgefühl, indem sie gemeinsam miteinander musizieren.Musik, Ästhetik und bildnerisches Gestalten
30. Sep.Bewegungsspiel – „Lagerfeuer, Fluss und Sturm“Durch das Bewegungsspiel „Feuer, Wasser, Sturm“ lernen die Kinder Bewegungsaufgaben zu verstehen und umzusetzen.Bewegung
07. Sep.Präsentation unseres Projektbuches – Wir schauen zurück.Durch die Gemeinschaftlich Gesprächsrunde und Buchbetrachtung, fassen die Kinder ihr neu gewonnenes Wissen zusammen.Kommunikation, Sprechen und Sprache(n)


Reflexion

Vier Wochen aktive Projektzeit zum Thema „Wir gehen auf Entdeckungsreise durch den Dschungel“ liegen nun hinter mir und den Kindern. Rückblickend kann man sagen, dass es ein schönes und gelungenes Projekt war, obwohl nicht immer alles so lief wie geplant. Das gerade neu angefangene Schuljahr, der Umzug zurück in die Einrichtung und Krankheitsfälle bei mir und meiner Mentorin sorgten für ordentlichen Trubel. Mir war es nicht immer möglich mich an meine geplanten Zeiten und Tage zu halten was dazu führte, dass es Wochen mit nur einem Angebot gab und Wochen mit bis zu drei Angeboten. Geplant waren ursprünglich von mir zwei Angebote pro Woche immer dienstags und donnerstags. Dennoch habe ich es geschafft all meine geplanten Angebote innerhalb dieses Projektes durchzuführen.
Mein gesetztes Richtziel habe ich erreicht und die Kinder haben ihre Kenntnisse über die Gestaltung des Lebens in der Natur gemeinschaftlich erweitert. Die gesetzten Grobziele zu den Angeboten konnte ich bis auf eines ebenfalls vollständig erreichen.
Das Projektthema war gut gewählt und die Kinder waren immer mit großem Interesse dabei. Sie haben sich mit vielen eigenen Ideen und interessanten Fragen eingebracht und so das Projekt belebt. Ich habe die Kinder alles selbst ausprobieren lassen und habe meine Angebote so sehr anschaulich gestaltet. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und würde es bei meinem zukünftigen Angebot wiederholen. Ich habe den Kindern die Beteiligung an den Angeboten freigestellt und konnte mich trotzdem an einer großen Teilnehmerzahl erfreuen.


Hast du eine Frage zu diesem Artikel? Wir beantworten sie dir!

FAQ Frage Formular

Ähnliche Beiträge