Hinweise zum Schreiben einer Lerngeschichte

Fragezeichen

In diesem Artikel werden Hinweise, Tipps und Beispiele zumöglichen Formulierungen zum Schreiben einer Lerngeschichte aufgezeigt.

Überschrift

Es muss nicht (kann aber) „Lerngeschichte“ obendrüber stehen

Schreibform

Eine Lerngeschichte wird stets in Briefform geschrieben.

Beispiele

Liebe/r ….
Ich …

Klarheit verschaffen

  • Worauf konzentriere ich mich?
  • Was will ich dem Kind sagen?
  • Was ist mir besonders aufgefallen?

Stärken zeigen, keine Defizite!

  • Wie ist das Kind zum Erfolg gekommen?
  • Was hat das Kind Besonderes geleistet?
  • Woran habe ich das erkannt?
  • Aussagen anhand von Beispielen begründen

Keine Verallgemeinerungen

Statt:

„du hast dich sehr gefreut“

Lieber:

„du hast gelacht und dabei mehrmals in die Hände geklatscht“

Nächste Schritte

  • Empfehlungen geben, wie das Kind noch mehr erleben, lernen, spielen kann
  • Tipps geben, wie Fähigkeiten weiter ausgebaut werden können
  • Weitere Angebote zu Interessen und Fähigkeiten des Kindes unterbreiten

Tipps für Formulierungen

Hier noch ein paar weitere Tipps für mögliche Formulierungen:

Beginn

  • Gestern habe ich dich beobachtet…
  • Heute möchte ich eine Lerngeschichte für dich schreiben. ….

Schluss

  • Ich freue mich schon auf weitere tolle Ergebnisse …
  • Ich bin schon gespannt, Was du als nächstes erlebst…

Wertschätzende und Anerkennende Formulierungen

  • Das war super!
  • Toll wie du das gemacht hast!
  • Ich habe mich gefreut …
  • Ich habe gestaunt …

Quelle: Thema: Beobachtung und Dokumentation, BD-BLG2, 06/2014


Hast du eine Frage zu diesem Artikel? Wir beantworten sie dir!

FAQ Frage Formular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.